. .
Logo
Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen
Startseite Hochschule Lehrende Thomas Meckel
 
 

Thomas MeckelThomas Meckel

 Dr. theol. habil., Lic. iur. can., M.A.
 Professor für Kirchenrecht
 

 Tel. 069-6061-249
 

 E-Mail:

 Büro: Lindenhaus L 356

Projekt: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht (LKRR)

Wissensch. Mitarbeiter in der Redaktion des LKRR:
Mag. Theol. Vincent Jünger

Studentische Hilfskraft: Elisabeth Quarch

 

 

Forschungsschwerpunkte/-interessen

  • Theologische Grundlegung des Kirchenrechts / Rechtstheologie
  • Verfassungsrecht
  • Verkündigungsrecht
  • Sakramentenrecht
  • Rechtliche Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten des schulischen Religionsunterrichts
  • Staatskirchenrecht / Religionsrecht
  • Kirchliche Rechtsgeschichte



Lebenslauf

geb. 1981  
2001-2006

Studium der Katholischen Theologie (Diplom) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Pontificia Università Gregoriana Rom - Abschluss als Dipl.-Theol.

2003-2007 Studium der Germanistik, katholischen Religionslehre und der Bildungswissenschaften - Abschluss des I. Staatsexamens mit Auszeichnung
2004-2006 Stipendiat der Bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk
2007-2009 Aufgrund der Vakanz des Lehrstuhls zusätzliche Aufgaben u.a selbständige Lehre / Lehraufträge am Seminar für Kirchenrecht, Kirchliche  Rechtsgeschichte und Staatskirchenrecht der Katholisch-Theologischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
2009-2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kirchenrecht der Katholisch-Theologischen Fakultät der Julius Maximilians-Universität Würzburg
2010 Abschluss der hochschuldidaktischen Weiterbildung (FBZHL) mit dem "Zertifikat Hochschullehre"
WS 2010/11 Promotion zum Dr. theol. in Würzburg mit der kirchenrechtlichen und staatskirchenrechtlichen Arbeit: Religionsunterricht im Recht. Perspektiven des katholischen Kirchenrechts und des deutschen Staatskirchenrechts
2011 Bestellung zum Betreuer und Prüfer von Zulassungsarbeiten für das erste Staatsexamen für ein Lehramt an öffentlichen Schulen
2011-2014 Akademischer Rat  am Lehrstuhl für Kirchenrecht der Katholisch-Theologischen Fakultät der Julius Maximilians-Universität Würzburg
2012

Verleihung des Preises der Universität Würzburg und der Unterfränkischen Gedenkjahrsstiftung für Wissenschaft für die Dissertation

Master of Arts in Society, Law and Religion (Kath. Univ. Leuven)

2013 Abschluss des kirchenrechtlichen Lizentiatsstudiums (Lic. iur. can.) an der Kath. Univ. Leuven sowie des Studiengangs Master of Canon Law (Kath. Univ.- Leuven)
Seit WS 2013/14 Vertretung des Fachs Kirchenrecht am Institut für Katholische Theologie der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
2014

Ernennung zum Ehebandverteidiger und Diözesanrichter in Einzelfällen am Bischöflichen Offizialat in Würzburg

Zulassung als Anwalt am Diözesan- und Metropolitangericht zu Köln

Lehrauftrag für die Übung "Kirchliches Eherecht" an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen Frankfurt /Main

Verleihung des Kardinal Wetter-Preises für die Dissertation

Habilitation durch die Katholisch-Theologische Fakultät Würzburg und Feststellung der Lehrbefähigung für Kirchenrecht, Kirchliche Rechtsgeschichte und Staatskirchenrecht

Febr-März 2015

Akademischer Oberrat am Lehrstuhl für Kirchenrecht der Katholisch-Theologischen Fakultät der Julius Maximilians-Universität Würzburg

1.4.2015-13.8.2015 Lehrstuhlvertretung für Kirchenrecht an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen Frankfurt /Main
13.8.2015

Ernennung zum Professor für Kirchenrecht

1.2.2016 Ernennung zum Diözesanrichter im Bistum Limburg


Veröffentlichungen und Vorträge

Monographien

  • Religionsunterricht im Recht. Perspektiven des katholischen Kirchenrechts und des deutschen Staatskirchenrechts, Paderborn – München – Wien – Zürich 2011 (KStKR 14).
  • Konzil und Codex – Zur Hermeneutik der Kirchenrechtswissenschaft am Beispiel der christifideles laici [Habilitationsschrift],  In der Drucklegung in der Reihe KStKR.

Herausgeberschaften

  • Von der Trennung zur Einheit. Das Bemühen um die Pius-Bruderschaft, hg. v. B. Dennemarck – H. Hallermann – T. Meckel, Würzburg 2011 (Würzburger Theologie 7).
  • Der Strafanspruch der Kirche in Fällen von sexuellem Missbrauch, hg. v. H. Hallermann – T. Meckel – M. Pulte – S. Pfannkuche, Würzburg 2011 (Würzburger Theologie 8).
  • Lebendige Kirche in neuen Strukturen. Herausforderungen und Chancen, hg. v. H. Hallermann – T. Meckel – M. Pulte – S. Pfannkuche, Würzburg 2015 (Würzburger Theologie 11).
  • Ius canonicum in communione christifidelium. Festschrift zum 65. Geburtstag von Heribert Hallermann, hg. v. M. Graulich – T. Meckel – M. Pulte, Paderborn – München – Wien – Zürich 2016 (KStKR 23).
  • Reform an Haupt und Gliedern. Impulse für eine Kirche "im Aufbruch", hg. v. H. Hallermann – T. Meckel – M. Pulte – S. Meckel-Pfannkuche, Würzburg 2016 (Würzburger Theologie 14). Im Druck.
  • Herausgeberschaft des Lexikons für Kirchen- und Religionsrechts gemeinsam mit Michael Droege, Heribert Hallermann und Heinrich de Wall.


Aufsätze

  • Die Herde am Laufen halten. Lebendige Hirtensorge mit dem Kirchenrecht: Menschendiener – Gottesdiener, Anstöße -Ermutigungen - Reflexionen, hg. v. H. Hallermann, Würzburg 2010 (Würzburger Theologie 4), 181-211.
  • Ius divinum positivum – eine unverhandelbare Kategorie des Kirchenrechts: Von der Trennung zur Einheit. Das Bemühen um die Pius-Bruderschaft, hg. v. B. Dennemarck – H. Hallermann – T. Meckel, Würzburg 2011 (Würzburger Theologie 7), 265-314.
  • Joseph Listl – Jurist, Staatskirchenrechtler, Kanonist: Entwicklungstendenzen des Staatskirchen- und Religionsverfassungsrechts. Ausgewählte begrifflich-systematische, historische gegenwartsbezogene und biographische Beiträge, Paderborn – München – Wien – Zürich 2012 (KStKR 15), 613-638.
  • Das Recht auf die eigene Intimsphäre und den guten Ruf - Genese und Geltung zweier Grundrechte aller Christgläubigen: Der Strafanspruch der Kirche in Fällen von sexuellem Missbrauch, hg. v. H. Hallermann - T. Meckel - M. Pulte – S. Pfannkuche, Würzburg 2012 (Würzburger Theologie 8), 279-305.
  • Neuere Entwicklungen im Bereich der rechtlichen Regelung der Missio Canonica für Religionslehrer/innen und der kirchlichen Studienbegleitung in den deutschen Diözesen: Archiv für katholisches Kirchenrecht 180 (2011), 64-91.
  • Das Beichtgeheimnis und das Seelsorgegeheimnis im Spiegel der Grundrechte der Christgläubigen: Archiv für katholisches Kirchenrecht 181 (2012), 444-466.
  • Die Kirchensteuer in Deutschland - Privileg oder Mittel zur Entflechtung von Staat und Kirche?: Lebendiges Zeugnis 69 (2014), 51-59.
  • Von der Katholischen Aktion zum gemeinsamen Priestertum – Der Beitrag der Laien für eine lebendige Kirche: Lebendige Kirche in neuen Strukturen. Herausforderungen und Chancen, hg. v. H. Hallermann – T. Meckel – S. Pfannkuche – M. Pulte, Würzburg 2015 (Würzburger Theologie 11), 81-107.
  • Religionsunterricht für alle? (Rechtliche) Erwartungen und Möglichkeiten: Zur debatte 2 (2015), 13-16.
  • Anstaltsseelsorge: Handbuch des katholischen Kirchenrechts, hg. v. S. Haering - W. Rees - H. Schmitz, Regensburg 32015, 778-787.
  • Theologische Begründung(en) des Kirchenrechts: ThGl 105 (2015), 269-282.
  • Mitis iudex et iustus iudex? Papst Franziskus reformiert das Eheprozessrecht: Internationale katholische Zeitschrift Communio 45 (2016), 76-86.
  • Kann man mit dem christlichen Abendland rechtlich argumentieren?: Pluralität und Identität. Beobachtungen zu Herkunft und Zukunft Europas, hg. v. D. Ansorge, Darmstadt, 2016, 243-262.
  • Die Tria-Munera-Lehre in Konzil und Codex: Ius canonicum in communione christifidelium. Festschrift zum 65. Geburtstag von Heribert Hallermann, hg. v. M. Graulich – T. Meckel – M. Pulte, Paderborn – München – Wien – Zürich 2016 (KStKR 23), 115-148.
  • Gnade vor Recht? Die Barmherzigkeit und das Kirchenrecht: Reform an Haupt und Gliedern. Impulse für eine Kirche "im Aufbruch", hg. v. hg. v. H. Hallermann – T. Meckel – M. Pulte – S. Meckel-Pfannkuche, Würzburg 2016 (Würzburger Theologie 14), Im Druck.
  • Rudolf Weigand (1929-1998): 60 Porträts aus dem Kirchenrecht - Leben und Werk bedeutender Kanonisten, hg. v.. P. Thull, St. Ottilien 2017, 555-566. Im Druck.

Lexikonartikel

  • Art. Riedel-Spangenberger, Ilona: BBKL Bd. 31 (2010), 1098-1109.
  • Art. Giese, Friedrich: BBKL Bd. 32 (2011), 514-517.
  • Art. Dombois, Hans: BBKL Bd. 32 (2011), 232-235.
  • Art. Saier, Oskar: BBKL Bd. 33 (2012), 1149-1151.
  • Art. Kaiser, Matthäus: BBKL Bd. 33 (2012), 699-705.
  • Art. Prader, Joseph: BBKL Bd. 33 (2012), 1049-1052.
  • Art. Ruf, Norbert: BBKL Bd. 34 (2013) 1256-1257.
  • Art. Religionsunterricht im Recht: WiReLex. Gemeinsam mit Heike Lindner.


Sonstige Beiträge

  • Der Kirchenmusiker: Liturgischer Dienst oder Spielautomat?: Kirchenmusik im Bistum Limburg 2 (2007), 22-24.
  • Gemeinsam mit H. Hallermann, Bibliographie von Ilona Riedel-Spangenberger: AfkKR 176/2 (2007), 495-512.
  • Gemeinsam mit H. Hallermann und B. Dennemarck, Vorwort: Von der Trennung zur Einheit. Das Bemühen um die Pius-Bruderschaft, hg. v. B. Dennemarck – H. Hallermann – T. Meckel, Würzburg 2011 (Würzburger Theologie 7), 7-11.
  • Gemeinsam mit H. Hallermann, S. Pfannkuche und M. Pulte, Vorwort: Der Strafanspruch der Kirche in Fällen von sexuellem Missbrauch, hg. v. H. Hallermann – T. Meckel – M. Pulte – S. Pfannkuche, Würzburg 2011 (Würzburger Theologie 8), 7-11.
  • Gemeinsam mit H. Hallermann, S. Pfannkuche und M. Pulte, Vorwort: Lebendige Kirche in neuen Strukturen. Herausforderungen und Chancen, hg. v. H. Hallermann – T. Meckel – S. Pfannkuche – M. Pulte, Würzburg 2015 (Würzburger Theologie 11), 7-11.

Wissenschaftliche Vorträge

  • 18.09.2013 Vortrag und Diskussion: „Vom Staatskirchenrecht zum Religionsverfassungsrecht? Das Verhältnis von Staat und Religion in der Bundesrepublik Deutschland“ – Bildungswerk der Erzdiözese Köln in Wuppertal
  • 01.10.2013 Vortrag und Diskussion: „Das Laienapostolat – Von der Katholischen Aktion zum gemeinsamen Priestertum?“ – Kirchenrechtliche Tagung „Lebendige Kirche in neuen Strukturen. Herausforderungen und Chancen“ auf Schloss Hirschberg.
  • 14.05.2014 Vortrag und Diskussion: Verleihung und Entzug der Missio Canonica für ReligionslehrerInnen –Bayerische Mentorenkonferenz für ReligionslehrerInnen.
  • 19.11.2014 Vortrag: „Religionsunterricht für alle? (Rechtliche) Erwartungen und Möglichkeiten“ anlässlich der Verleihung des Kardinal-Wetter-Preises an der Universität Würzburg.
  • 10.12.2014 Response: „Gibt Gott Gesetze? Die Bedeutung des Rechts für die Theologie“ im Rahmen der Ringvorlesung „Über Kreuzungen – Themen zwischen christlicher und islamischer Theologie“ der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen Frankfurt/Main.
  • 11.03.2015 Vortrag und Diskussion zur Verleihung und zum Entzug der Missio Canonica für ReligionslehrerInnen bei der Bundesmentorenkonferenz für ReligionslehrerInnen.
  • 17.06.2015 Vortrag und Diskussion: „Ein Blick des Rechts. Die katholische Kirche und die Pius-Brüder“ Johannes-Gutenberg Universität Mainz in Kooperation mit der KHG Mainz und dem AStA Mainz.
  • 16.07.2015 Vortrag und Podiumsdiskussion: „Der schulische Religionsunterricht – notwendig konfessionsgebunden“ an der Johannes-Gutenberg Universität Mainz.
  • 03.11.2015 Kirchenrechtliches Statement zur Bischofssynode 2015/2016 und Podiumsdiskussion: „Die katholische Kirche nach der Bischofssynode“ – Frankfurter Domgespräch im Haus am Dom Frankfurt.
  • 12.11.2015 Vortrag und Diskussion: „Das Naturrecht als Kategorie des katholischen Kirchenrechts“ – Forum für den Vergleich der Rechtsdiskurse der Religionen (RdR) an der Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg.
  • 18.11.2015 Vortrag und Diskussion: „Kann man mit dem christlichen Abendland rechtlich argumentieren? im Rahmen der Ringvorlesung „Christliches Abendland oder pluralistische Identität? Beobachtungen zu Herkunft und Zukunft Europas“ an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen Frankfurt.
  • 26.04.2016 Statement und Diskussion: „Papst Franziskus über Ehe und Familie“ – Frankfurter Domgespräch im Haus am Dom Frankfurt.
  • 02.07.2016 Vortrag und Diskussion: „Religionsunterricht für alle? Zukunft der Konfessionalität in der heterogenen Schule“ RPZ Bayern Jahreskonferenz 2016.
  • 11.10.2016 Vortrag und Diskussion: Wissenschaftsfreiheit in Lehre, Forschung und akademischer Selbstorganisation - kanonistische Normen, doktrinelle Aussagen – Staatskirchenrechtliche Fachtagung „Kirchliche Hochschulen und konfessionelle akademische Institutionen im Lichte staatlicher und kirchlicher Wissenschaftsfreiheit an der Johannes-Gutenberg Universität Mainz.


Mitgliedschaften

  • Consociatio Internationalis Studio Iuris Canonici Promovendo
  • AG Kirchenrecht
  • Sacrae Disciplinae Leges e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Kirchenrecht e.V.
  • Essener Gespräche zum Thema Staat und Kirche


Betreute Abschlussarbeiten

Am Lehrstuhl für Kirchenrecht in Würzburg:

  • Seitz, R., Die Rechtsstellung des Diözesanbischofs (2013)
  • Beuchert, T., Die Einführung von islamischem Religionsunterricht – Der bundesrechtliche Rahmen und die landesrechtliche Umsetzung in Nordrhein-Westfalen und Hessen (2013)
  • Sauter, M., Die Diskussion um die Zulassung von Ministrantinnen - eine kirchenrechtliche Analyse und Bewertung (2014)
  • Glatz, C., Der Weg vom Vertrag zum Bund – Das Eheverständnis in der Rechtsordnung der katholischen Kirche (2014)
  • Riedel, R., Die kanonische Formpflicht – Geschichtliche Entwicklung und geltende Rechtsgestalt (2016)
  • Lederer, M., Die kirchenrechtliche Ordnung der Liturgie und ihr Schutz (2016)
  • Latos, R., Wie kann der Papst sein Amt verlieren? Kirchenrechtliche Möglichkeiten (2016)
  • Santek, M., Die Entwicklung der kirchenrechtlichen Ordnung der konfessions- und religionsverschiedenen Ehe (2016)

Am Lehrstuhl für Kirchenrecht in Frankfurt:

  • Jünger, V., Ausgewählte theologische Leitsätze des munus sanctificandi in der kirchlichen Rechtsordnung (2016)

Fachtagung Schloss Hirschberg Reform an Haupt und Gliedern. Impulse für eine Kirche "im Aufbruch" 28.-30.09.2015 Bericht