Der Park von Sankt Georgen: Der Sankt Georgener Kreuzweg

 

Vor einem halben Jahrhundert hat Franziska Lenz-Gerharz für die Kollegskirche, die damals errichtet wurde, Bilder aus Keramik geschaffen, die die 14 Stationen des Kreuzwegs darstellen. In einfachen Formen, im Wechsel von Grau-, Blau- und Rottönen, erinnern sie an die Ereignisse, in die christliche Beter sich vertiefen, wenn sie an den Weg denken, den Jesus von Nazareth, mit seinem Kreuz beladen, aus der Stadt Jerusalem hinaus auf den Berg Golgotha gegangen ist, um dort sein Leben und sein Werk zu vollenden.

 

 

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken.

 

Dort kann man sie anschauen, man kann vor ihnen verweilen und dabei an das Ereignis denken, in dem die Welt, wie wir Christen glauben und bekennen, die entscheidende Wende in ihrer Geschichte erfahren hat: vom Tod zum Leben. 

Der Pfad entlang des Kreuzweges wurde durch die Firma Green-World e.K. neu geplastert und am 14.09.2012 durch P. Köster eingeweiht. Die Fotographien, die Foto-Wachendörfer von der Einweihung und Segnung gemacht hat, wurden in einer Diashow zusammengestellt:

Fotos: Sebastian Pilz 
Text: P. Werner Löser SJ