Was bedeutet Fernleihe und wer kann sie nutzen?

Die Fernleihe ist ein Service der Bibliothek, mit dem Sie Bücher oder Aufsätze, die in einer Frankfurter Bibliothek nicht vorhanden sind, aus anderen Bibliotheken bestellen können. Kapazitätsbedingt ist die Fernleihe auf die Angehörigen der Hochschule und der Jesuitenkommunität beschränkt.

Die Fernleihe unterliegt der Leihverkehrsordnung (LVO) und den Vereinbarungen über den Internationalen Leihverkehr, deren Bestimmungen die Bibliothek Sankt Georgen einhalten muss.


Wie kann ich eine Fernleihbestellung aufgeben?

Zur Nutzung der Fernleihe benötigen Sie einen Bibliotheksausweis und ein Fernleihkonto, das wir Ihnen auf Wunsch einrichten. Institute können auch ein Institutskonto beantragen. Um eine Fernleihe aufzugeben, muss Ihr Fernleihkonto ein Mindestguthaben von 1,50 € aufweisen, da es bei jeder Bestellung automatisch – unabhängig ob diese erfolgreich verläuft - mit einem Betrag von 1,50 € belastet wird. Sie kaufen also wie bei einer Prepaidkarte im Voraus ein Guthaben, das Sie dann durch Bestellungen nach eigenem Bedarf verbrauchen können. Wenn Ihr Guthaben aufgebraucht ist, können Sie keine weiteren Bestellungen mehr aufgeben und müssen eine Einzahlung auf Ihr Fernleihkonto vornehmen.

Weitere Hinweise zu den Kosten und zur Gebührenabrechnung finden Sie hier.


Wie richte ich ein Fernleihkonto ein?

Bitte schicken Sie dazu eine entsprechende Email an fernleihe(at)sankt-georgen.de , in der Sie uns auch mitteilen, welchen Betrag wir auf Ihr Konto als Guthaben buchen können. Lehrstuhl- und Institutsangehörige geben bitte zusätzlich noch an, welche Kostenstelle damit belastet werden soll. Alle anderen zur Fernleihe berechtigten Nutzergruppen zahlen nach Erhalt einer Bestätigungsmail Ihr Guthaben in bar montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr in der Bibliothek ein.

Weitere Hinweise zum Konto finden Sie hier.


Wie verläuft eine Fernleihbestellung?

Medien, die in keiner Bibliothek in Frankfurt vorhanden sind, können Sie über das hebis-Portal bestellen. Klicken Sie nach dem Start des Portals die Schaltfläche "Anmeldung" an, wählen danach im Pull-Down-Menü "Ihre Heimatbibliothek" die "Bibliothek der PTH Sankt Georgen" und geben auf der rechten Seite Ihre Bibliotheksausweisnummer und Ihr Passwort ein. Anschließend recherchieren Sie mithilfe der angezeigten Suchmaske nach der gesuchten Literatur.

Wählen Sie den Titel, den Sie bestellen möchten, aus und klicken Sie auf "Bestellung". Danach wird Ihnen eine Fernleihbestellung angeboten, wenn die gewünschte Veröffentlichung nicht in der Bibliothek Sankt Georgen vorhanden ist. Nach Abschicken der Bestellung wird Ihr Fernleihkonto automatisch mit einer Gebühr von 1,50 € belastet.

Weitere Hinweise zum Bestellvorgang (z.B. Bestellung eines Aufsatzes, eines kompletten Zeitschriftenbandes oder zur Bestellung aus dem Ausland) finden Sie hier


Was wird nicht über Fernleihe geliefert?

Nicht alle Medien, die Sie bestellen können, werden auch tatsächlich geliefert, da z.B. Bücher

  • vor Ort ausgeliehen sein können oder
  • aufgrund ihres Erhaltungszustands nicht verschickt bzw. kopiert werden können oder urheberrechtliche Gründe das Kopieren einschränken.

Bestimmte Medien können nicht bestellt werden:

  • Literatur, die sich in der Bibliothek Sankt Georgen oder einer anderen Bibliothek in Frankfurt befindet. Dies gilt auch dann, wenn das Werk zum Präsenzbestand gehört oder gerade ausgeliehen ist. Nutzen Sie im zuletzt genannten Fall die Vormerkfunktion.
  • Loseblattausgaben
  • Zeitungsbände und andere großformatige Werke
  • Werke von besonderem Wert, insbesondere vor 1800 erschienene Veröffentlichungen
  • Diplom-, Magister- und Examensarbeiten
  • E-Books

Wie lange dauert eine Fernleihe?

Die Lieferzeit der bestellten Literatur ist recht unterschiedlich. In der Regel kann es ab dem Datum, an dem eine Bestellung als "versandbereit" gekennzeichnet ist, 2-3 Wochen dauern, bis die bestellte Publikation in der Bibliothek für Sie bereitliegt. Im Einzelfall kann es auch länger dauern.

Im Fernleihportal erhalten Sie im Bereich "Benutzerdaten" eine Übersicht über Ihre Fernleihbestellungen mit dem jeweils aktuellen Bearbeitungsstatus.

Wenn Sie Bücher und Aufsätze sehr schnell benötigen, steht Ihnen auch der kostenpflichtige Direktlieferdienst Subito zur Verfügung. Weitere Hinweise dazu finden Sie hier.


Wo kann ich meine Fernleihbestellung abholen und wie kann ich sie nutzen?

Sobald Ihre Bestellung bei uns eintrifft, erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail mit Angabe der Leihfrist. Wir informieren Sie auch, falls Ihre Bestellung nicht lieferbar sein sollte.

Sie können Ihre bereitliegenden Bestellungen an der Ausleihtheke gegen Vorlage Ihres Bibliotheksausweises bis zum Ablauf der Leihfrist (i.d.R. vier Wochen) abholen. Die jeweilige Lieferbibliothek legt die Benutzungsbedingungen für die bestellten Medien (Leihfrist, Verlängerung, Ausleihe nach Hause, Benutzung nur innerhalb der Bibliothek, Kopierverbot etc.) fest, zu deren Einhaltung die Bibliothek Sankt Georgen verpflichtet ist. Nach Gebrauch bzw. zum Ende der Leihfrist geben Sie die bestellten Bände an der Theke zurück. Bestellte Kopien können Sie behalten, aber aus urheberrechtlichen Gründen nicht zu kommerziellen Zwecken verwenden.

Falls Sie die Leihfrist verlängern möchten, senden Sie bitte ca. eine Woche vor deren Ablauf eine Email an fernleihe(at)sankt-georgen.de, damit ein Antrag auf Leihfristverlängerung bei der verleihenden Bibliothek gestellt werden kann. Wenn eine Fristverlängerung nicht möglich ist, erhalten Sie eine Nachricht.


Kann ich Fernleihbestellungen weiterhin über das Bibliothekspersonal aufgeben?

Gerne können Sie auch weiterhin Ihre Fernleihwünsche wie bisher mit dem dafür vorgesehen Bestellformular an das Bibliotheksteam schicken. Bitte verwenden Sie für Ihre Bestellung pro Buch oder Aufsatz jeweils ein Formular, das Sie zum Ausfüllen bitte im Acrobat Reader am Computer öffnen. Das ausgefüllte und unterschriebene Formular können Sie montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr in den Diensträumen der Bibliothek abgeben.


Noch Fragen?

Wenn Sie weitere Fragen zur Fernleihe haben, können Sie sich gerne an das Bibliothekspersonal (fernleihe(at)sankt-georgen.de bzw. Tel. 069-6061-257) wenden.

> Zum Seitenanfang