Aktuelles

Herzliche Einladung: AStA-Party zum Semesterbeginn

Am Montag, 18.10.2021 findet gegen 20:30 Uhr (im Anschluss an die akademische Feier) auf der Piazza vor der Hochschule die Semestereröffnungsparty statt. Wir freuen uns darauf Euch bei Snacks, Getränken und Musik zu begegnen und gemeinsam in das neue Wintersemester zu starten.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung am Empfang von Sankt Georgen (069-6061-0), wobei auch spontane Besucher:innen willkommen sind. Es gilt die Corona-3G-Regel: Partygäste müssen geimpft, genesen oder getestet (tagesaktueller Test) sein. Wir behalten uns vor, die Veranstaltung abzusagen oder den Modus anzupassen.

Die akademische Feier kann nur im Rahmen geladener Gäste in der Hochschule besucht werden. Die Veranstaltung wird gestreamt und gibt es für alle anderen Interessierten die Möglichkeit, die Feier mit einem Endgerät aus einem Seminarraum der Hochschule zu verfolgen.

Wir freuen uns darauf, viele bei der AStA-Party zu treffen!

Vorträge Happy-To-Learn

Der AStA lädt herzlich zu den beiden Vorträgen ein. Prüfungen im Studium der Theologie können oft einschüchternd wirken. Die Stoffmenge wirkt auf den ersten Blick oft völlig überfordernd. Aber das muss nicht sein. Der Vortrag am 8. November 2021 möchte mit euch daran arbeiten, dass Ihr mit dem Stoff zurecht kommt und die Prüfungen erfolgreich meistert.

Welche Zukunftsperspektiven habe ich eigentlich, wenn ich Theologie studiert habe? Ein Beruf in der Kirche ist eine Option. Was aber, wenn für mich auch unterschiedlichen Gründen ein Beruf in der Kirche nicht in Frage kommt? Welche Möglichkeiten gibt es daneben noch, damit ich mein Berufsglück finde? Der zweite Vortrag am 15. November 2021 widmet sich diesem Themenkomplex.

Die Vorträge beginnen jeweils um 19:00 Uhr in der Aula der Hochschule Sankt Georgen, der Einlass beginnt um 18:45 Uhr. Bitte meldet euch wie oben beschrieben frühzeitig zu den Vorträge über astasg(at)sankt-georgen.de an, die Plätze sind begrenzt. Es handelt sich um 2G-Veranstaltungen für Geimpfte und Genesene.

Nachruf P. Medard Kehl SJ

Die Studierendenschaft der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen trauert mit ganz Sankt Georgen um P. Medard Kehl SJ.
P. Kehl lehrte von 1975 bis 2012 Dogmatik und Fundamentaltheologie an der Hochschule Sankt Georgen. Ebenfalls war er von 2000-2004 und 2006-2008 Prorektor der Hochschule und setzte sich so im besonderen Maße für die Belange der Hochschule ein.
Auch wenn die meisten derzeitigen Studierenden ihn nicht mehr als aktiven Professor erlebt haben, so nehmen seine bedeutenden Werke auch heute stets eine große Rolle im Studium der Theologie ein. Vorlesungen im Bereich der Ekklesiologie oder der Schöpfung, um nur zwei zu nennen, sind ohne die Literatur Medard Kehls für die meisten nicht denkbar.
Neben seinen wissenschaftlichen Leistungen stand er Studierenden auch darüber hinaus zur Seite und war stets interessiert am Leben auf dem Campus Sankt Georgen. Die Studierendenschaft wird sich gerne an ihn und sein Wirken zurückerinnern.

 

Nachhaltigkeitserklärung

In seiner Sitzung am 5. Juli 2021 hat sich der AStA Sankt Georgen eine Nachhaltigkeitserklärung gegeben. Diese soll Richtschnur für das künftige Handeln des AStA sein. Sie will einen Antwortversuch auf die Rolle von uns Menschen als Stellvertreter:innen Gottes in der Schöpfung sein. Die Erklärung ist hier einzusehen.

 

Solidarisierung des AStA mit der KHG Köln

Mit Befremden haben wir, der AStA der Philosophisch-theologischen Hochschule Sankt Georgen, die Abschaltung der Internetseite der KHG Köln durch das Erzbistum Köln zur Kenntnis genommen.

Wir befürworten eine theologische und sachliche Auseinandersetzung zu den kirchlichen Themen unserer Zeit, die ohne eine offene Diskussion nicht auskommt. Hierzu ist vor allem die freie Lehre an unseren Fakultäten und Universitäten ein wichtiger Baustein.

Nach unserem Dafürhalten sind Katholische Hochschulgemeinden ein genuiner Ort der Debatte um strittige Themen der katholischen Theologie, gerade auch im Austausch mit den unterschiedlichen humanwissenschaftlichen Schwesterdisziplinen.

Aus diesem Grund erklären wir unsere Solidarität mit der KHG Köln und veröffentlichen an ihrer statt unter dem oberen Link das Schreiben "Wir wollen glaubwürdig bleiben, ein Positionspapier der KHG Köln" als Grundlage einer fruchtbaren Diskussion.

Im Namen des AStA

Sara Bolze

- 1. Vorsitzende -

 

 

Hast du Fragen, dann melde dich bitte bei einem Mitglied des AStA, melde dich im AStA-Büro (Tel.: 069-6061-208) oder schreibe uns eine Mail.

Weitere Informationen auch auf Facebook https://www.facebook.com/AStAPTHSG/ oder Instagram https://www.instagram.com/pthsanktgeorgen.asta/

 

 

 

Bürosprechzeiten Vorstand

Sprechzeiten im AStA-Büro an Vorlesungstagen während des Wintersemesters 2021/22

Montag, 13:30-14:30 Uhr (Laura Ursprung)

Donnerstag, 13:30-14:30 Uhr (Christian Jager)

Darüber hinaus sind auch Termine nach Vereinbarung möglich (auch per Zoom). Darüber hinaus sind wir per E-Mail erreichbar.

 

Sankt Georgen im Kampf gegen das Virus

 

(made by  caliadu und verstrickt&zugenäht)