Neuerscheinung: Coaching als abduktiver Prozess vor dem bleibenden Geheimnis. Die Theorie U aus pastoralpsychologischer Perspektive

Abstract: Wie kommt Neues in die Welt? Dieser Frage widmet sich der vorliegende Band, der den kreativen Prozess im Coaching mit der Theorie U von Otto Scharmer verbindet. Anstatt in alten Gewohnheiten zu verharren, gilt es demnach, den Horizont der Aufmerksamkeit zu weiten und blinde Flecken im eigenen Denken und Handeln aufzudecken. Die pastoralpsychologische Untersuchung von Martin Kempen greift die Impulse der Theorie U auf und reflektiert diese vor dem Hintergrund einer christlichen Spiritualität. In einer psychologischen und theologischen Annäherung begibt sich diese Studie auf Spurensuche nach dem Geheimnis von Kreativität und Selbstwerdung und ihres inneren Zusammenhanges im Systemischen Coaching.

 

Zum Autor

Martin Kempen (Dr. theol., Dipl. Päd.) arbeitet seit 2016 als Pastoralpsychologe im Bistum Würzburg. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung.

 

Der Titel im Internet: http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-13566-7