Rahel - Bildungsprojekt

Das Rahel-Projekt ist eine Initiative, die 2010 von einer rund zehnköpfigen Gruppe Studierender der PTH Sankt Georgen zusammen mit dem damaligen Leiter des Instituts für Weltkirche und Mission, Herr Prof. Dr. Albert-Peter Rethmann, gegründet wurde.  Als Projekt von Studierenden für Studierende sammeln wir durch Aktionen Spendengelder, durch die wir jungen Menschen in Äthiopien eine Ausbildung bzw. ein Studium an den Universitäten des Landes finanzieren. Benannt ist das Projekt nach dem ersten Mädchen, welches durch das Projekt gefördert wurde: Rahel Hailay. Mittlerweile fördert das Rahel-Projekt rund 50 junge Äthiopierinnen und Äthiopier.

Bei der Umsetzung kooperieren wir mit dem Internationalen katholischen Missionswerk Missio Aachen e.V., über welches unser Spendenkonto läuft. Missio Aachen übernimmt zudem sämtliche Verwaltungskosten, sodass alle Spendengelder ohne Abzüge direkt dem Projekt zugutekommen.